Flughafentransfer Rom

Rom bietet gleich zwei internationale Flughäfen. Rom-Fiumicino (FCO) und Rom-Ciampino (CIA). In diesem Beitrag erklären wie euch, wie ihr von beiden Airports schnell und günstig ins Stadtzentrum Roms kommt.

Rom-Fiumicino (FCO)

Fiumicino ist nicht nur der größte Flughafen Italiens, sondern sogar der achtgrößte Europas. Knapp 30 Kilometer vom Zentrum Roms entfernt befindet er sich und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Transfer in die Innenstadt.

Mit Terravision (oder normalem Bus) ins Stadtzentrum

Am praktischsten und supergünstig ist der Transfer mit Terravision. Ganz einfach bucht ihr online vorher die Tickets für den schicken Bus. Etwa 50 Minuten seid ihr dann ab Rom-Fiumicino unterwegs bis zum zentral gelegenen Hauptbahnhof „Termini“ von Rom. Gerade mal 5,00 Euro zahlt ihr für eine Fahrt mit einem der alle 20 Minuten abgehenden Busse. Denkt daran, euer online gebuchtes Ticket auszudrucken, elektronische Tickets werden nicht akzeptiert. Die Haltestelle für Terravisionbusse ist bei Terminal 3 gelegen, Haltestelle 7.

Ihr könnt auch einen gewöhnlichen Bus des Anbieters CORTAL nehmen, deren Haltestelle befindet sich gegenüber Terminal 2. Ein direkt im Bus gekauftes Ticket kostet 7,00 Euro. Die Haltestelle eurer Wahl in Rom ist „Piazza dei Cinquecento“ am Bahnhof. Schaut auf die Website für mehr Infos.

Mit dem Zug ins Stadtzentrum

Der Flughafen hat als großer internationaler Airport einen eigenen Bahnhof. Die italienische Bahngesellschaft Trenitalia bietet euch hier zwei Möglichkeiten:

  1. Den „Leonardo Express“, ein Shuttlezug mit Direktverbindung zum Bahnhof Termini in Rom. Zu den Hauptverkehrszeiten fährt der „Leonardo Express“ alle 15 Minuten ab und braucht eine gute halbe Stunde bis ans Ziel. Eine Fahrt kostet 14,00 Euro.
  2. Neben der Direktverbindung mit dem Shuttlezug fahren auch noch normale Regional- bzw. S-Bahnen in die Innenstadt. Diese fahren unter der Woche alle 15 Minuten ab und an Wochenenden und an Feiertagen alle 30 Minuten. Diese Züge sind etwas weniger schick als der „Leonardo Express“ und wegen der eingelegten Zwischenstopps auch deutlich länger unterwegs. Allerdings ist die Fahrt auch günstiger (8 Euro pro Ticket).

Auch beim Zugtransfer bietet es sich an, das Ticket online zu buchen. Zur Buchung und für weitere Infos, schaut auf der Seite von Trenitalia vorbei!

Mit dem Taxi ins Stadtzentrum

Auch mit dem Taxi kommt ihr in die Innenstadt Roms. Das geht natürlich recht flott, kostet aber auch. Vor den Terminals 1 und 3 werdet ihr zahlreiche Taxen finden. Für Transfers in die Innenstadt fallen Festpreise an. Eine Fahrt ins Stadtzentrum etwa kostet 48 Euro.

Wie so oft gilt auch in Rom: Fahrt nur mit einem offiziell lizenzierten Taxi. Zu erkennen an ihrer weißen Farbe, dem Taxischild und dem Wappen Roms auf der Fahrertür. Nur hier is euch der Festpreis gewährleistet, nur hier könnt ihr sicher davon ausgehen, dass man sich an Sicherheitsvorschriften hält und alles seriös abläuft.

Mit dem Mietwagen ins Stadtzentrum

Am Flughafen könnt ihr natürlich theoretisch ein Auto mieten. Hertz, Avis, Europcar und Co. warten auf euch. In der Ankunftshalle ist der Weg zu den Autovermietungen ausgeschildert.

Rom-Ciampino (CIA)

Der Flughafen Rom-Ciampino befindet sich rund 15 Kilometer südöstlich des Stadtzentrums. Knapp 6 Millionen Passagiere landen auf dem kleineren der beiden römischen Flughäfen jährlich. Eine Übersicht der Transportmethoden in die Innenstadt findet ihr hier.

Mit Terravision ins Stadtzentrum

Der praktische und supergünstige Transfer mit Terravision wird auch für Rom-Ciampino angeboten. Die Fahrt zum Hauptbahnhof „Termini“ von Rom kostet gerade einmal 5,00 Euro und kann bequem online gebucht werden. Etwa 40 Minuten braucht ihr ins Zentrum dem schicken Terravision-Bus, der rund alle 30 Minuten abfährt. Denkt daran, euer online gebuchtes Ticket auszudrucken, denn elektronische Tickets werden nicht akzeptiert. Die Haltestelle für Terravisionbusse findet ihr vor der Abflughalle.

Mit Bus und Zug ins Stadtzentrum

Auch der öffentliche Nahverkehr bringt euch per Bus- und Zugtransfer in die ewige Stadt.

Mit den Bussen der Verkehrsgesellschaft Atral, deren Haltestelle ihr gegenüber der Abflughalle findet, erreicht ihr den Bahnhof Ciampino in knapp 5 Minuten zum Preis von 1,20 Euro. Das Ticket könnt ihr einfach beim Fahrer kaufen. Vom Bahnhof nehmt ihr dann den Zug der Linie FR 4  zum Hauptbahnhof „Termini“ in Rom. Für die etwa 15-minütige Zugfahrt in die Stadt benötigt ihr ein seperates Ticket – das allerdings auch nur 1,50 Euro kostet. Wenn euch etwas umsteigen nicht stört, kommt ihr so also preisgünstig ins Zentrum.

Alternativ könnt ihr auch den Bus zur U-Bahn-Haltestelle „Anagnina“ nehmen und von dort mit der Metrolinie A zum Hauptbahnhof weiterfahren. Preislich macht diese Option zunächst keinen Unterschied zur oben erläuterten. 1,20 Euro kostet der Bus, 1,50 Euro kostet die Metro. Allerdings seid ihr etwas länger unterwegs, nämlich rund 15 Minuten mit dem Bus und anschließend rund 22 Minuten mit der Metro. Trotzdem kann diese Variante auch einen Vorteil haben: Falls ihr für euren Aufenthalt in der Stadt schon ein Pauschalticket für den römischen Nahverkehr gekauft habt (z.B eines für 72 Stunden zu 18,00 Euro) ist die Metrofahrt inbegriffen – die Zugfahrt mit der Linie FR 4 wäre es hingegen nicht.

Mit dem Taxi ins Stadtzentrum

Eine weitere Methode ist das altbekannte Taxi. Das geht schnell und ist komfortabel, aber natürlich auch teurer als Busse und Züge. Für eine Fahrt vom Flughafen Ciampino zu jedem Ziel im Stadtzentrum (innerhalb der Aurelianischen Mauer) zahlt ihr pauschal 30 Euro – je nachdem, wieviele Leute ihr dabei habt, kann die Fahrt also durchaus finanziell attraktiv sein.

Wie so oft gilt auch in Rom: Fahrt nur mit einem offiziell lizenzierten Taxi. Zu erkennen an ihrer weißen Farbe, dem Taxischild und dem Wappen Roms auf der Fahrertür. Nur hier is euch der Festpreis gewährleistet, nur hier könnt ihr sicher davon ausgehen, dass man sich an Sicherheitsvorschriften hält und alles seriös abläuft.

Mit dem Mietwagen ins Stadtzentrum

Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch ein Auto mieten. Die Stände von Avis, Europcar und Co. findet ihr in der Nähe des Eingangs bei den Parkbereichen P6 und P8.

Mehr Infos und weitere Tipps

Auf den offiziellen Seite des Flughafens Fiumicino und der offiziellen Seite des Flughafens Ciampino findet ihr zahlreiche nützliche Infos zu eurer Ankunft und dem anschließenden Transfer.

Wenn ihr nach Tipps zu Sightseeing, Nightlife und was sich sonst so in der ewigen Stadt erleben lässt, sucht -> unser Beitrag „Alles Wichtige für deinen Kurztrip nach Rom“ hat die Infos!

PS: Alle Infos in diesem Beitrag sind sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Stimmt ein Preis oder eine Information nicht mehr? Dann sag uns einfach kurz Bescheid und wir aktualisieren den Beitrag entsprechend!

Genießt eure Zeit in Rom!