Handgepäck bei Ryanair

Wenn einer deiner Flüge mit Ryanair geht, gibt es Besonderheiten bei den Handgepäckbestimmungen, weil Ryanair seit dem 01.11.2018 das Handgepäck stark eingeschränkt hat.

Aber keine Sorge, wir gleichen das für dich aus und ich erkläre dir hier kurz, worauf du achten musst.

Möglichkeit 1: Du kannst dein Handgepäckstück mit an Board nehmen

Wenn du auf deinem eTicket das Priority Boarding stehen hast, haben wir es für dich bei kiwi.com hinzu gebucht. Du kannst damit dein Handgepäckstück, wie gewohnt, mit an Board nehmen. Die genauen Maße findest du auf deinem eTicket.

Das Priority Boarding ist mit 95 Tickets von 189 Plätzen pro Flug begrenzt. Von daher kann es sein, dass kein Priority Boarding mehr verfügbar war. Dann machen wir Möglichkeit 2 für dich:

Möglichkeit 2: Du Checkst dein (Hand-)Gepäckstück am Schalter ein

Hier haben wir für dich bei kiwi.com ein Aufgabegepäckstück in Größe deines Handgepäckstücks hinzu gebucht, weil die oben erwähnte Möglichkeit 1 nicht mehr verfügbar war. Hier Checkst du dein Hand-Gepäckstück am Flughafenschalter, bevor du durch die Sicherheitskontrolle gehst, ein. Das bedeutet, dass du dein Gepäckstück nach dem Flug an der Gepäckausgabe abholen musst. Das ist also das gleiche Prinzip, wie wenn du einen großen Koffer aufgibst. Faktisch ist dies kein typisches Handgepäck mehr, sondern ein kleiner Koffer den man aufgibt. Die genauen Maße findest du auf deinem eTicket von Kiwi.com oder direkt bei Ryanair unter dem Namen „10kg Check-in Gepäck“.

Wir machen das also bereits für dich (ohne das zusätzliche Kosten anfallen), falls Möglichkeit 1 nicht verfügbar ist. Bitte beachte, dass das eine freiwillige Dienstleistung von uns ist, um es dir mit Ryanair einfacher zu machen 🙂 und dass wir, weil es eine Besonderheit ist, bereits vor deiner Buchung darauf hingewiesen haben. Wenn du Fragen dazu hast melde dich gerne jederzeit bei uns.

Unser Tipp:
Wenn nur einer deiner Flüge mit Ryanair ist, nimm noch einen leeren Beutel mit. So kannst du für diesen Flug deine Wertgegenstände dort hinein packen und den Beutel mit an deinen Platz nehmen. Dann ist es kein Problem, dass der Rest deines Handgepäcks im Gepäckraum gelagert ist.

Warum macht das Ryanair?
Laut Ryanair sollen dadurch Verspätungen reduziert werden, die durch das verladen des Gepäcks beim Boarding entstünden.

Stand: 28.11.2018
Die aktuell gültigen Bedingungen findest du direkt bei Ryanair.